Buchweizenpfannkuchen


Einfaches Rezept für Buchweizenpfannkuchen

buchweizenpfannkuchen

Buchweizenpfannkuchen

Pfannkuchen (Eierkuchen) aus Buchweizenmehl – Rezept für 6-Pfannkuchen

Das wird benötigt:
  • 1 Ei
  • 125 g Buchweizenmehl
  • 250 ml Milch
  • 1-2 Esslöffel Zucker oder Honig
  • Fett zum Braten

So wirds gemacht:

Alle Zutaten mit einem Mixer oder Schneebesen gründlich aufschlagen bis der flüssige Teig leicht schäumig wird und keine Stücke mehr ersichtlich sind. Mit einer Kelle oder Tasse die Bratpfanne oder Crepes-Platte befüllen. Buchweizenpfannkuchen braten bis die Taler einen leicht braune Farbe angenommen haben.


Das passt zu den Buchweizen-Pfannkuchen (Eierkuchen)

Serviert werden die leicht nussig milden Pfannkuchen aus Buchweizen mit meist süßen Beilagen wie Apfelmuß, Ahornsirup oder Zuckerrübensirup. Die Eierkuchen lassen sich auch ohne Zucker oder Honig zubereiten. Für Liebhaber von herzhaften Speisen empfiehlt sich eine Abrundung durch eine kleine Prise Salz.


Tipp:

Für die Buchweizenpfannkuchen empfehlen wir die Verwendung von Buchweizenhonig! Dieser schmeckt in Verbindung mit dem in den Pfannkuchen verwendeten Buchweizenmehl hervorragend!